STATION 2 – HAUS KRONE

Gaststätte Haus Krone ab 1906

Die Landschmiede von Bernhard Krone in den Anfangsjahren

1924 konnten die ersten beiden Produktionshallen bezogen werden.

1906 zog der Schmiedemeister Bernhard Krone (1872-1935) mit seiner Frau Anna und den Kindern von Ochtrup (Westf.) nach Spelle in Annas Elternhaus. Zum Wohnhaus gehörten damals ein Gasthaus, eine kleine Landwirtschaft, ein Krämerladen und eine Viehwaage. Auf dem Grundstück gegenüber des Gasthauses errichtete Bernhard Krone eine Schmiede für Hufbeschlag und kleinere Reparaturarbeiten.

1924 fertigten die S hne Bernard (1903-1970) und Heinrich (1905-1977), die ebenfalls den Beruf des Schmiedehandwerks erlernt hatten, in den ersten zwei Hallen kleinere landwirtschaftliche Maschinen an.

1929 arbeiteten etwa 10 Mitarbeiter in dem Betrieb.

1936 erbte nach dem Tod des Firmengründers der Sohn Bernard den Familienbetrieb. Sein Bruder Heinrich wurde technischer Betriebsleiter.

1952 baute Bernard für sich und seine Familie ein neues Privathaus.

Die alte Wohnung und Gastst tte, die bereits 1936 renoviert und aufgestockt worden war, übernahm die jüngere Schwester Gertrud (1915-1954). In den Jahren danach wurde die Gaststätte verpachtet.

1970 übernahm nach dem Tod von Bernard dessen Sohn Bernard (geb. 1940) den Betrieb, den er mit seinen Neffen Heinz Krone (1936-2005) und Walter Krone (1941-2021) führte.

2007 führt in vierter Generation Bernard (geb. 1977) den Betrieb seines Vaters Dr. Bernard Krone weiter. Die Schwester Dorothee (geb. 1970) ist seit 2001 geschäftsführend für den Landmaschinenhandel im Familienbetrieb tätig.

1 Das Rathaus
Hauptstraße

2 Haus Krone
Bernard Krone Straße

3 Der Bahnhof und die Bahnstrecke
Bernard Krone Straße

4 Die alte Molkerei
Bernard Krone Straße

5 St. Johannes-Stift
Johannesstraße

6 Der Wöhlehof
Pastor-Batsche-Weg

7 Die alte Kirche
Brink

8 Die Schule auf den Kohbülten
Varenroder Straße

9 Haus Kerk
Hauptstraße

10 Gaststätte Müer
Hauptstraße

11 Das alte Spritzenhaus der Feuerwehr
Venhauser Straße

12 Haus Rekers
Hauptstraße

13 Die Schule in Venhaus
Schulstraße in Venhaus

14 Gastwirtschaft Spieker – Wübbel
Dorfstraße in Venhaus

15 Die alte Schule Varenrode
Bönnestraße