Partnerschaft mit dem Heimatverein und der Gemeinde Hainrode/Harz

Hainrode liegt im Ostharz im Bundesland Sachsen-Anhalt.
Es ist eines der schönsten Dörfer im Karstgebiet – umgeben von Laub- und Mischwäldern, Trockenwiesen und Altobstplantagen

Hainrode im Internet: Hainrode.de und Gemeinde Südharz

Viele erinnern sich sicher noch an die Zeit »vor der Wende«. So mancher hat in Braunlage oder Torfhaus an der Grenze sehnsüchtig in den Ostharz Richtung Brocken geschaut.

Hainroder Kirche
Das Heimathaus Hainrode: Eines der
ältesten erhaltenen Fachwerkhäuser im Ort

Der Wunsch, einmal den Osten besuchen zu können, erfüllte sich für den Heimatverein dann im Jahr 1993. Der 1. Vorsitzende, Herbert Schweer, wurde vom Diakon angesprochen. Er teilte mit, dass sein Schwager nach Sangerhausen versetzt wurde, um dort ein Arbeitsamt aufzubauen. Dieser wohne jetzt in einem schön gelegenen Dorf mit Namen Hainrode und dort gebe es auch einen Heimatverein, der an Kontakten zu Heimatvereinen im Westen interessiert sei. Nach einem Telefonat mit dem Vorsitzenden des dortigen Heimatvereins fuhr im Herbst 1993 eine Abordnung nach Hainrode.

Hainroder Kirche
Die Kirche in Hainrode

Dass in Hainrode Gastfreundschaft kein Fremdwort war, wussten die Speller bereits – aber der herzliche Empfang übertraf alle Erwartungen. Bereits nach kurzer Zeit entstand das Gefühl, sich schon lange zu kennen. Nach einem langen Abend mit viel »Mammut Bier« und »Nordhäuser Korn« wurden die Hainroder zu einem Gegenbesuch eingeladen. Am nächsten Tag fuhren die Speller Vereinsmitglieder mit dem Gefühl nach Hause, neue Freunde gefunden zu haben.

Beim ersten Gegenbesuch 1994 staunten die Hainroder Gäste über das flache, weitläufige Emsland, das viele Grün, die schmucken Siedlungen und die großen Industriebetriebe.

Seitdem finden regelmässige Besuche statt. Der Heimat- und Naturschutzverein Hainrode e.V. verfolgt die gleichen Ziele wie wir. Er bemüht sich ganz besonders um den Erhalt örtlicher Traditionen und wiederbelebte z.B. das Handwerk der Hainröder Besenbinderzunft.

2003 wurde am Heimathaus Hainrode und am Speller Heimathaus eine Gedenktafel angebracht.

Gedenktafel am Heimathaus Spelle
Gedenktafel am Speller Heimathaus

⇡  nach oben